Reiseanbieter   Ferientermine    Reiseberichte    Reiseführer    Hotelguide    Links  Urlaub   
Florida
Ostküste
Westküste
Kalifornien
Aruba
Bahamas
Barbados
Dominikanische Republik
Isla Margarita
Jamaika
Kuba
Martinique
Puerto Rico
Hawaii
USA
Kanada
Belize
Guatemala
Mexiko
Karibik
Argentinien
Brasilien
Bolivien
Venezuela
Peru
Chile



Martinique Reisen

Martinique Reisen & Urlaub
Tropisches Klima; reichliche Niederschläge und Sonne. Die Vulkaninsel ist mit ihren feinen Sandstränden, dem ganzjährig milden und angenehmen Klima ein kleines Paradies. Martinique ist die südlichste der französischen Antillen. Die Insel liegt zwischen den unabhängigen Inseln Dominica im Norden und Saint Lucia im Süden. Eine üppige Vegetation zeichnet die Insel aus. Im Norden erhebt sich mit 1.397 Metern der Vulkan Montagne Pelée, der höchste Berg der Insel. Anbauflächen für Zuckerrohr, Bananen und Ananas bestimmen die Landwirschaft auf der Insel. Die Westküste der Insel ist ein bevorzugtes Ziel für Surfer und Wellenreiter. Die seichteren Küsten an der karibischen Ostseite Martiniques bieten ideale Bedingungen für Schnorchler und Taucher.Die Orte Le François, Les Trois-Illets, Le Marin, Le Vauclin und Ste-Anne liegen im touristschen Süden der Insel Martinique. Die Hauptstadt ist Fort-de-France im Osten, oberhalb der Baie de Fort-de-France.

Wir hatten ein Hotel ganz im Süden von Martinique gebucht, in einem Ort namens Saint Anne. Der Ort machte einen sehr guten Eindruck auf uns. Nicht allzu groß, zwar touristisch angehaucht, aber nicht überlaufen, ein Fischerdorf mit einem schönen Ortskern und einigen Urlaubshotels am Ortsrand. Reisebericht Martinique


Klimatabelle



Martinique Reise Wetter Klimatabelle

Monat  10  11  12 
Min. Temp C  22  21  21  22  23  24  24  24  24  24  23  23 
Max. Temp C  26  27  27  28  29  29  29  29  30  29  29  28 
Feuchtigkeit %  77  77  75  75  76  77  78  77  78  78  78  77 
Regentage  20  15  15  14  16  17  19  20  18  18  19  21 


Hotelguide Reiseanbieter Reiseführer Länderinfos Lastminute Reisen Gesundheit