Reiseanbieter   Ferientermine    Reiseberichte    Reiseführer    Hotelguide     Links 

TOP 10 Windsurfen Reise Ziele

Die Hot Spots für Surfer TOP 10 Reiseziele Windsurfen
Den Wind in den Händen halten ist nach wie vor prima Urlaubsspaß.
Tarifa
In Andalusien trifft sich die Surfjugend Europas, der es zu Hause zu kalt und zu öde ist.

Marokko
Traditionell gekleidete Marokkaner, Markstände und Eselskarren bestimmen das Bild. In der Bucht hüpfen bunte Segel über die Wellen.

Kapverden
Meterhohe Wellen, wie auf Hawaii. Hier fühlen sich sogar Wellenreiter wohl.

Lanzarote
Surfentwicklungsland im Gegensatz zu Fuerte. Trotzdem: viel, viel Wind.

Isla Margerita
An Land bläst er den Sand überall dorthin, wo er stören könnte. Auf dem Wasser sorgt er für Spitzenwellen.

Sagres
Am Ende Europas wartet die atlantische Dünungswelle an Portugal s Algarve.

Bora Bora
Hier purzeln die Superlative übereinander: die schönste Insel der Welt liegt in Polinesien, der größte Swimmingpool, das hellgrünste Wasser der Welt ...

Paros
Golden Beach ist der Treff in der Ägäis, der die Speedies unter den Brettakrobaten anzieht. 2000 Meter goldener Sand und Wind ohne Ende.

Safaga
Hierher lockt vor allem etwas, was sich etwa so beschreiben läßt: vormittags schräg ablandig, nachmittags sideshore und vor allem heftig.

Norderney
Die »Weiße Düne« auf der anderen Inselseite ist nicht von den Gezeiten abhängig. Bei Nordwest-Wind bereiten masthohe Wellen Vergnügen.

Hawaii
Unerreicht, wenn auch nur was für Experten, ist der Strand Hookipa an der Nordküste von Maui. Östlich davon: Jaws ­ acht bis zehn Meter hohe Megawellen. Westlich von Hookipa für Normal-Surfer: Sprecklesville.

The Gorge
Starkwindregion auf dem Columbia River an der Grenze der US-Bundesstaaten Oregon und Washington. Etwa 100 km beste Bedingungen von März bis November. Wind satt: Spitzenspeed bis 190 km/h, Wellen bis vier Meter.

Australien
An der Südwestspitze, etwa 200 Meilen südlich von Perth, warten Plätze wie »the guillotine«, »the wamb« und »Margaret River Main«. Surferparadies das ganze Jahr ­ aber nur für Könner.

Aruba
Blasebalg in der Karibik. Die Insel der Niederländischen Antillen ist ein Revier für alle Klassen. Bester Spot: »Fisherman's huts« an der Westküste.

Bretagne
Creme fraiche für Surfer, die gallischen Sahnehäubchen von La Torche und Quiberon.

Ägypten
Safaga am Roten Meer ist das Mekka der Speedsurfer. Leute mit Standvermögen düsen nach Toubia Island und zurück.

Sylt
Brandung satt ohne Publikum im Süden am Sansibar zwischen Rantum und Hörnum.

Fuerteventura
Düse first class am Sotavento im Süden, Brandung im Norden.

Gardasee
Dauerbrenner Torbole im Norden, immer aktuell, oft überlaufen.

Sardinien
Die Costa Smeralda im Nordosten bleibt top. Hot Spot in Sardinien ist Porto Pollo




Windsurfen Top Reiseziele Reise Links